< index

DIE ECHTE AUKTION (2024)

Erste öffentliche Ausstellung:

Auktionskatalog, Auktionsartikel, Regal; Installation

Die Auktion:

Auktionsartikel, Kassettenrecorder, Stühle, Regal, Kataloge, Karte zum nächsten Geldautomaten, Eintrittskarten; Happening


Übersicht über die übriggebliebenen Objekte:

Katalog, Einladungskarte, Bieteregister, Eintrittskartenblock, Eintrittskarte, Kassette (Teil der "kassettenfirma" als kf070), Stempel + Stempelkissen, eingenommenes Geld (387€); Dokumentation

DIE ECHTE AUKTION ist die Auktion die sich selbst versteigert.
Im laufe des Happenings wurden die Auktionsartikel angeboten und versteigert die sonst nur Requisiten und Nutzobjekte sind.
Die Auktion versucht sich komplett zu versteigern. Eine Inszenierung.
Das Happening ist zusammen mit Lucy Cramer entstanden und hat in der Akademie Galerie Nürnberg stattgefunden.

Fotografien von Ivana Biscan (Happening) und Sven Kupfer